SC Wentorf - TSV Glinde 2:2 (1:0)

Bei herrlichem Wetter und einem tollen Kunstrasenplatz in Wentorf bestritten unsere Jungs ihr letztes Punktespiel dieser Saison.

Anstelle von Veronika stand heute Jonas Langwald im Glinder Tor. Auch bei Wentorf gab es kurz vor Beginn des Spiels noch eine Auswechslung, denn beim Warmmachen hatte sich der weibliche Torwart dort verletzt.

In der 3. Minute bekam Fabian die erste Chance, welche allerdings vom gegnerischen Torwart abgewehrt wurde. Ecke von Tayfun zu Mustafer, der zu Fabi, Fabi zu Tobi, der versucht sein Glück, doch der Wentorfer Torwart wehrt erneut ab. Konter von Wentorf, doch Glinde klärt. Nach einem kleinen Zusammenprall liegt der Gegner auf dem Boden. Wentorf bekommt einen Freistoß, den Jonas aber halten konnte. Irgendwie scheinen unsere Kicker noch nicht ausgeschlafen zu sein, denn sie finden nicht so richtig ins Spiel. Die Pässe kommen nicht an und Wentorf schafft es immer wieder sich den Ball unter den Nagel zu reißen. Dann endlich eine schöne Chance der Glinder. Fabian im Alleingang, rechts zu Tobi, der nachziehen konnte versucht´s doch leider war der Schuss etwas zu lasch, sodass der gegnerische Torwart keine Mühe hatte diesen abzuwehren. Nach 12 Min. Spielzeit eine erneute gute Chance für Glinde, doch trotz schöner Kombinationen wollte der Ball zum Schluss nur ins Aus gehen. Dann nach 20 Min. die Wende. Wentorf fängt den Ball ab, läuft, schießt und trifft. Jonas hatte da keine große Chance diesen Ball zu halten. 1:0 für Wentorf. Dann Freistoß für Glinde, doch Wentorf passt auf und ist irgendwie immer bei unseren Pässen mit einem Fuß im Weg. Ein erneuter Torversuch von Wentorf wird gut abgefangen von Jonas. Dann eine schöne Kombi von Eric auf Fabi, Fabi zu Tobi, zurück zu Fabi und nochmal zurück zu Tobi, doch der trifft leider nur das Außennetz. Jonas hat sich gut gehalten im Tor und konnte so einige Torversuche von Wentorf abwehren bzw. halten.


- Halbzeit –

 

In der zweiten Halbzeit konnten die Zuschauer eine kleine Veränderung am Verhalten der Glinder Kicker beobachten. Anscheinend hat der Trainer es geschafft, die Jungs aus ihren Träumen zu reißen. Die Pässe funktionierten besser wie in der ersten Halbzeit. Trotzdem schaffte es Wentorf häufig unsere Pässe zu stören. In der 6. Minute dann der langersehnte Ausgleich nach einigem Gewusel, schaffte Tobi es das Runde ins Eckige der Gegner zu befördern. Jubel zum 1:1. Glinde scheint nun tatsächlich endlich so richtig aufgewacht zu sein, denn Glinde ist häufiger im Ballbesitz und versucht vor´s gegnerische Tor zu kommen, was natürlich nicht immer gelingt. Dann oh Schreck bekommt Wentorf einen 7 Meter durch ein Foul von Glinde. Und …. Jonas hält ihn …

 

GENIAL.

 

Nachdem unsere Jungs immer wieder versuchen nach Vorn zu kommen, schafft Fabi es im Alleingang durchzuziehen und bringt Glinde in Führung. 1:2 … Yeah !!!

Dann oh Schreck schafft Wentorf es doch tatsächlich eine knappe Minute vor Schluss noch den Ausgleich zu schießen. 2:2 ist dann auch der Endstand.

 

Fazit: In der ersten Halbzeit ging Wentorf verdient in Führung denn unsere Jungs kamen nicht so richtig ins Spiel. In der zweiten Halbzeit wurde es wesentlich besser, doch das, was sie in den vergangenen 4 Spielen gezeigt hatten, konnten sie hier nicht auf den Platz bringen. Vielleicht war es einfach der selbstaufgebaute Druck, denn bei einem Sieg hätten sie den Meister in der Tasche gehabt. Nun müssen sie noch eine Woche zittern.

 

Mitspieler: Jonas L., Tayfun, Fabian, Tobias, Elias, Enes, Mustafer, Eric, Finn

 

Bericht: Sabine

Bei heißen Temperaturen wurde um jeden Ball gekämpft.

Unsere Zuschauer hatten in Wentorf viel Spaß beim Spiel.

Tolle Parade von Jonas